Studentenwerk Rostock

Trauern dürfen

Sieben gemeinsame Termine für Halt und Struktur in einer Gruppe im Umgang mit einem verwundeten Leben

Vom 16. November bis 18. Januar 2018 

  1. die Trauer verstehen
  2. sich erinnern
  3. Gefühle annehmen und ausdrücken
  4. Rollenveränderungen
  5. Stress und Stressbewältigung
  6. Jahrestage, Formen des Gedenkens
  7. Abschluss und Unterstützungssysteme

Für Studierende aller Fachrichtungen

Kursleitung:

Anke Wichmann (Dipl.- Lehr., Dipl.- Soz.päd., systemische Therapeutin)

Wann:
  1. Donnerstag, 16. November 2017, 16:30 – 18:30Uhr
  2. Donnerstag, 23. November 2017, 16:30 – 18:30Uhr
  3. Donnerstag, 30. November 2017, 16:30 – 18:30Uhr
  4. Donnerstag, 07. Dezember 2017, 16:30 – 18:30Uhr  
  5. Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:30 – 18:30Uhr
  6. Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:30 – 18:30Uhr
  7. Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:30 – 18:30Uhr  
Wo:

Im Workshop- Raum im Souterrain, Max-Planck-Straße 2, Wohnheim-Eingang J.-Jungius-Str., bei „Beratungsraum“ klingeln bzw. der Beschilderung folgen

Teilnehmerzahl:

maximal 12 Studierende

Teilnehmer-Beitrag:

ohne


Fragen und Anmeldung bis zum 09.11.2017:

Frau Wichmann, Soziale Dienste

18059 Rostock, Erich-Schlesinger-Straße 19, 1.OG

Telefon: 0381 – 45 92 640 oder: 45 92 642

per Mail: anke.wichmann@studentenwerk-rostock.de

Die Teilnahme an allen Modulen wird empfohlen. 

Siehe auch in unseren Veranstaltungskalender oder werde Fan unserer Facebookseite und bleibe immer auf dem neusten Stand!